Damen Pyjama

Der Pyjama für Damen kommt immer mehr in die Mode. Einzug erhalten hat er bereits im 17. Jahrhundert. Er gelang durch Kolonialherren von Indien nach Europa – diese hatten in Indien als Kleidung für die Freizeit kennengelernt und ihn mit nach Europa gebracht. So wurde er auch zuerst als Freizeitkleidung getragen, bis er von der Damenwelt entdeckt wurde. Mittlerweile hat er nicht nur das Nachthemd, sondern auch das Negligé von der Führungsposition verdrängt und findet weitere Beliebtheit bei dem Damen.

 

Besonders in der kalten Jahreszeit wird er von der Damenwelt geliebt, da er durch weiche und flauschige Stoffe zum absoluten Lieblingsstück wird. Sehr gerne wird er als Flanell-Pyjama getragen, da herrlich warm hält und auch die Bewegungsfreiheit uneingeschränkt ist.

 

Der Sommer hält luftige Stoffe für den Pyjama bereit. So werden zum Beispiel Seide oder Satin für den Damen-Schlafanzug verwendet. Auch unterscheiden sich die Pyjamas, durch ihre vielfältigen Modelle. Die Oberteile können mit Knopfleiste oder ohne sein, es gibt kurze oder lange Pyjamas, weite oder enge Schnitte. Die Vielfalt ist enorm und daher solle ein Pyjama für Damen in keinem Wäscheschrank fehlen.

 

 

Empfehlungen

Artikel 1 bis 8 von 36 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 8 von 36 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge